Genealogie digital

Ahnenforschung, Menschen, Heimat und Geschichte. Ein deutschsprachiger Blog von Daniel Kuss.

Autor

Daniel Kuss

Grossartige Datenbank des VFFOW für Ahnenforschung in Ost- und Westpreußen (2017)

Im Nachgang unserer Ostpreußen Tour 2017 erreichten mich insbesondere in den Kommentarspalten meiner Facebook-Seite zahlreiche Anfragen zu Vorfahren in Ostpreußen. Da half es auch wenig, darauf hinzuweisen, dass ich kein Experte in der Region bin.

Verschollene Register: Standesamt Schillehnen, Tilsit-Ragnit in Ostpreußen (1891)

Am 1. August 2017 habe ich mich mal wieder dem Digitalisieren von alten Dokumenten gewidmet. Genauer gesagt habe ich die Nummer [00773] aus meiner Dilibra-Sammlung gescannt. Ein etwas älteres Familienstammbuch vom Verlag des Reichsbundes der Standesbeamten Deutschlands e.V. G.m.b.H., das… Weiterlesen →

69. Deutscher Genealogentag in Dresden (2017)

Alle Jahre wieder. Zum Herbstbeginn 2017 ist es soweit, zum 69. Male. Vom 22. bis 25. September 2017 findet im Hotel Elbflorenz im World-Trade-Center Dresden der 69. Deutsche Genealogentag statt.

Bitte nicht der Bonhoff! (2017)

Konntet Ihr das Lesen? Max Paul, das war leicht zu entziffern. Es gibt jedoch Urkunden und Dokumente, bei denen schlagen selbst eingefleischte Transkriptionsfreunde die Hände über dem Kopf zusammen.

Karl Friedrich MAY (1842-1912)

Am 25.02.1842, also heute vor 175 Jahren, wurde Karl Friedrich MAY in Ernstthal (heute Hohenstein-Ernstthal im sächsischen Landreis Zwickau) als Sohn des Webers Heinrich August MAY und dessen Frau Christiane Wilhelmine WEISE geboren. Er starb am 20.03.1912 in Radebeul.

Ahnenreihe der Maria Anna Helene Kamilla Chorinsky Gräfin Freiin von Ledske (1938)

Einem Ahnenpass konnte die folgende Ahnenreihe nach bestem Wissen entnommen werden. Irrtümer vorbehalten. Interessant für europäische Adelsforschung mit Bezug nach Ungarn, Österreich, Deutschland, Slowakei, Tschechien und Rumänien.

Heimatkunde in Läufelfingen/Sissach (1865)

„Heimatkunde“ nennen wir die geographische und geschichtliche Beschreibung einer Ortschaft und ihres Gemeindebannes.

Einige statistische Notizen über die Lage Posens (1870)

Aus: „Das Verhältniß der Provinz Posen zum Preußischen Staatsgebiete.“ Von Emil Carl Baron Hundt von Hafften auf Turowo. Berlin, Verlag von Friedrich Kortkampf, im Jahr 1870.

Der 12fache Raubmörder Carl Maasch aus Soldin bei Frankfurt a. d. Oder (1876)

Bei dem in dem Artikel genannten Carl Maasch handelt es sich um Karl Friedrich Masch, geb. am 28.04.1824 in Brunken bei Berlinchen, hingerichtet durch das Fallbeil am 18.07.1864 in Soldin.

Spätsommer in Pommern (1926)

von Paul Hermann RUTH, Großenhagen Es gehört zu den kostbarsten Vorzügen unserer heimatlichen Landschaft, daß sie ihre geheime Schönheit nur dem Herzen erschließt, das sie lange liebt.

© 2017 Genealogie digital

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑