Genealogie digital

Ahnenforschung, Menschen, Heimat und Geschichte.

Kategorie

Menschen

Friedhof Schermeisel (Trzemeszno Lubuskie), Oststernberg in der Neumark (2018) 11 dokumentierte Gräber

Im Rahmen unserer diesjährigen Neumark Tour haben wir am 5. August 2018 den Friedhof der Gemeinde Schermeisel (heute Trzemeszno Lubuskie) im ehemaligen neumärkischen Landkreis Oststernberg besucht und unter Zuhilfenahme von Foto- und Videotechnik dokumentiert. Es handelte sich um den dritten… Weiterlesen →

Ahnenreihe der Hildegard Elisabeth KUNERT aus Bünauburg in Tetschen-Bodenbach (1940) Ahnenforschung in Böhmen

Dieser 63er Ahnenreihe liegt ein Ahnenpass der Hildegard Elisabeth WANDNER geborene KUNERT, geboren am 6. September 1919 im böhmischen Bünauburg (heute Bynov in Tschechien) zugrunde, der vom Standesbeamten in Bodenbach, Landkreis Tetschen wahrscheinlich um 1940 angelegt und beglaubigt wurde. Mutmaßlich… Weiterlesen →

Ahnenreihe der Annemarie Henriette Gertrud Elfriede Sophie SCHREIN aus Güstrow in Mecklenburg (1940) 63er Ahnenreihe

Einem am 29. April 1940 beim Standesamt Güstrow beglaubigten Ahnenpass ließ sich eine ergiebige und weit zurückreichende Ahnenreihe herausarbeiten. David Krüger transkribierte die Eintragungen und veröffentlichte seine Ergebnisse auf Dilibra. Eine wertvolle Ergänzung für so manchen Stammbaum. Das Zeitzeugnis ist… Weiterlesen →

Friedhof Ostrow, Oststernberg (2018) 39 Neumärker

Der ehemalige evangelische Friedhof der neumärkischen Gemeinde Ostrow (heute Ostrów) im Landkreis Oststernberg wurde am 9. August 2018 besucht und dokumentiert. Das Areal ist gut zugänglich und liegt am Ortsrand zu dem man innerorts über unbefestigte Sandstraßen gelangt. Die Hauptverkehrsstraßen… Weiterlesen →

Gefallene bei Wolgograd/Stalingrad (2018) Deutsche Kriegsgräberstätte Rossoschka

Wie das manchmal so ist. Ein Freund von mir besuchte mit Freunden im Sommer 2017 die russische Stadt Wolgograd. Er fand dort noch mehr Freunde. Zurück im Lande zeigte er mir stolz seine Urlaubsfotos

Gedenkstein für Gefallene (1914-1918) in Kienbaum Ahnenforschung in Brandenburg

Auf einem Gedenkstein für Gefallene im Ersten Weltkrieg vor der Kirche im brandenburgischen Kienbaum, Landkreis Oder-Spree konnten am 15. September 2018 zwölf Namen nebst Daten dokumentiert werden.

Merci à l’abbé Loridon! (1923) Familienforschung Schuh/Liebertz

Erst jüngst schrieb ich auf Facebook „diese Gänsehautmomente, wenn man sich in alten Schriften wälzt, nicht merkt, wie spät es ist und hängen bleibt.“ Zur Erklärung; es waren Eintragungen, bzw. persönliche, handschriftliche Notizen über einen Werner Schuh (1897-1918).

Friedhof Grunow, Weststernberg (2018) Ahnenforschung in der Neumark

Am 9. August 2018 wurde im Rahmen der Neumark Tour 2018 der Friedhof der ehemaligen Gemeinde Grunow (Gronów) im neumärkischen Weststernberg besucht und unter Zuhilfenahme von Foto- und Videoaufzeichnung dokumentiert.

Friedhof Vorwerk Siebenruthen, Oststernberg (2018) Ahnenforschung Schnarr

Der Friedhof von Vorwerk Siebenruthen (Pamiątkowice) bei Schermeisel (Trzemeszno Lubuskie) im ehemaligen neumärkischen Landkreis Oststernberg wurde im Rahmen der Neumark Tour 2018 am 5. August 2018 besucht und natürlich auch dokumentiert.

Klara und Benno ARNADE (deportiert 1943) Ahnenforschung Arnade

In der Saldernstr. 2 im Berliner Westend bin ich über zwei Steine gestolpert. Über zwei Zu lesen war Hier wohnte Benno ARNADE, Jahrgang 1881, deportiert 1943 nach Theresienstadt, ermordet am 8. August 1944 sowie Hier wohnte Klara ARNADE, Jahrgang 1870,… Weiterlesen →

Kriegsgräberstätte Hohen-Wutzen (errichtet um 1922) 41 Namen und Daten

Auf dem in Hohenwutzen im heutigen Landkreis Märkisch-Oderland nahe der polnischen Grenze gelegenen Friedhof befindet sich eine Kriegsgräberstätte für Gefallene Hohen-Wutzener. Der Gedenkstein für die Toten des 1. Weltkrieges wurde laut Inschrift durch einen Frank aus Frw. (Bad Freienwalde) hergestellt…. Weiterlesen →

Familie SCHMIDT/WICKE (oo 01.12.1894 in Hanau) Ahnenforschung Schmidt in Birstein

Am 01.12.1894 heirateten vor dem Standesbeamten in Hanau: 1.  der zu Hanau wohnhafte Schlosser Christian Schmidt, evangelisch, geb. am 21.02.1870 in Birstein, Kreis Gelnhausen, Sohn des verstorbenen Schlossermeisters Jakob Schmidt und dessen zu Birstein wohnhafte Ehefrau Marie Flach und 2…. Weiterlesen →

Ahnenreihe der Ingeborg Wilhelmine Elisabeth ELSTER (geb. 03.05.1922 in Neustettin) Genealogie Elster

Einem Ahnenpass, ausgestellt für Ingeborg Elster, geb. am 03.05.1922 in Neustettin ließ sich eine ergiebige 63er-Ahnenreihe entnehmen. Obwohl die jeweiligen Eintragungen im Dokument nicht beglaubigt wurden, überrascht der Ahnenpass mit seiner Fülle an genealogisch wertvollen Informationen. So sind nahezu durchweg… Weiterlesen →

Kriegsgräberstätte zwischen Petershagen und Treplin bei Frankfurt/Oder (1945) Zweiter Weltkrieg

Am 11. März 2018 dokumentierte ich ungeplant eine weitere Kriegsgräberstätte zwischen Petershagen (Zeschdorf) und Arendsdorf bei Frankfurt (Oder). Zur Ruhestätte gelangt man gut über die B5. Ein Hinweisschild weist auf diesen Ort hin. Es handelt sich um ein rechteckig angelegtes,… Weiterlesen →

Opferdatenbank: Totenbuch KZ Sachsenhausen (1936-1945) Nationalsozialismus

Wahrscheinlich würde ich an dieser Stelle mit meinem üblichen Geplänkel lospoltern und eine „für Ahnenforscher, Genealogen und Heimatkundler ergiebige Datenbank“ vorstellen. Und dabei habe ich das irgendwie mit der Titelwahl schon getan. Sachlich, beschreibend, kalt. Sind Genealogen eigentlich kalt?

Familie STEINER/CHRISTOPH aus Rudelsdorf, Krs. Reichenbach (1938) Ahnenforschung in Niederschlesien

Am 17.12.1938 heirateten in Rudelsdorf, Kreis Reichenbach, Eulengebirge 1. der in Rudelsdorf wohnhafte Gutsstellmacher Karl Max STEINER, evangelisch, geb. 19.04.1913 in Jordansmühl (Jordanów Śląski), Sohn des Ackerkutschers Karl August STEINER und dessen Ehefrau Ernestine Pauline KUNZE (beide in Jordansmühl verstorben)… Weiterlesen →

Familiengrab SELTENHEIM in Altglietzen, Brandenburg (1880-1941) Seltenheim Ahnen

Am 21. Januar 2018 wurde auf dem Friedhof in Altglietzen die eingezäunte „Ruhestätte der Familie Seltenheim“ dokumentiert. Dort befinden sich insgesamt vier Metallplatten mit Inschriften zu Namensträgern BAHNEMANN, DÜRRENFELD, GESCHE und SELTENHEIM.

Geschwister Hans Joachim und Irmgard Edith WAASK aus Prenzlau 63er Ahnenreihe

Aus zwei beim Standesamt Berlin-Zehlendorf beglaubigten Ahnenpässen, ausgestellt auf die in Prenzlau in der Uckermark geborenen Geschwister Hans Joachim (1913) und Irmgard Edith Ellen WAASK  (1919), ließ sich eine ergiebige 63er Ahnenreihe (nach Kekule bis zu den Altgroßeltern) herausarbeiten.

Eine kurze Wiener-Waltershausener Familiengeschichte (1918) Familie Lukesch/Arnoldi

Aufgrund eines Familienstammbuches, eines dazugehörigen Fotokonvoluts und mit Hilfe wertvoller Ergänzungen konnten Informationen zur Genealogie der Familie Lukesch/Arnoldi gewonnen werden. Eine detailfreudige böhmisch-thüringisch-österreichische Familiengeschichte.

Digitale Wehrpässe des Militärzentralarchivs in Prag (Vojenský ústřední archiv) Wehrmacht und Schutzstaffel

Über eine Mailingliste bin ich heute das erste Mal auf eine digitale Sammlung von deutschen Militärdokumenten aufmerksam geworden. Dem Tipp zufolge soll es sich bei dieser Sammlung um „1.160 digitalisierte Wehrpässe von Angehörigen der deutschen Wehrmacht“ sowie SS-Angehörigen handeln.

Über Pfingsten nach Zechau (1913) Ahnenforschung Dolling

Laut einer Postkarte, datiert auf den 5. Mai 1913 schickte ein Wilhelm Dolling seinem unweit in Zechau, Kreis Gnesen wohnhaften Vater ein Gruppenfoto und schrieb einige Zeilen.

Ahnenreihe des Karl Friedrich Müller (geb. 16.04.1906 in Bamberg) Genealogie Müller

Einem sehr ergiebigen Ahnenpass, ausgestellt am 18.01.1939 auf einen Karl Friedrich Müller, geb. 16.04.1906 ließ sich eine sehr ergiebige Ahnenreihe bis hin zu den Alt-Urgroßeltern entnehmen. Die Eintragungen wurden durchweg beglaubigt.

Eheleute IGGENA/PETER (oo 08.06.1946 in Norderney) Ahnenforschung im Kreis Sorau

Der kaufmännische Angestellte Jakobus Bernhard Iggena, evangelisch, wohnhaft in Norderney, geboren am 01.05.1918 in Norden (Sohn der in Norderney wohnhaften Eheleute Tischler Johann Jakobus Iggena und Maike Hinderika Peters) und die kaufmännische Angestellte Helene Gerda Christl Peter, evangelisch, wohnhaft in… Weiterlesen →

Ahnenreihe Elsa WACKWITZ (geb. 16.07.1898 in Chemnitz-Markersdorf) Genealogie Wackwitz

Dem Ahnenpass der Elsa Auguste Wackwitz, geb. 16.07.1898 in Markersdorf, heute Chemnitz, ließ sich eine Ahnenreihe entnehmen. Dessen Eintragungen wurden am 29.10.1938 von der Kirche zu Sankt Johannis in Chemnitz beglaubigt. Zudem lieferte ein weiteres Dokument, ein Familienstammbuch, ergänzende Hinweise… Weiterlesen →

Familie Robert MATERNE und Johanna CHRISTOPH (oo 1903 in Schmolz, Kreis Breslau) Heimatkunde Niederschlesien

Einem sehr ergiebigen Familienstammbuch konnten Angaben zur Eheschließung von Robert MATERNE, Johanna CHRISTOPH, den Eltern des Brautpaares und vier Kindern entnommen werden.

Mit dem Framo nach Dresden… (2017) Genealogentag 2017

Das Konzept vom Dresdner Verein für Genealogie zur Ausrichtung des diesjährigen Deutschen Genealogentages in Sachsens Kultur- und Landeshauptstadt scheint erfreulicher Weise voll aufgegangen zu sein. Die Tagung ist nämlich komplett ausgebucht! 720 Teilnehmer aus 12 Ländern haben sich angemeldet.

Eine Frage der Ehre und des Anstands (2017) Wenn Kreuze fehlen

Obwohl ich als Brandenburger schon seit meiner Jugend mehr oder weniger regelmäßig nach Polen gefahren bin, muss ich mir selbst zugestehen, erst im August 2013 das erste Mal wirklich in Polen gewesen zu sein.

Grossartige Datenbank des VFFOW für Ahnenforschung in Ost- und Westpreußen (2017) Datenbank Preußen

Im Nachgang unserer Ostpreußen Tour 2017 erreichten mich insbesondere in den Kommentarspalten meiner Facebook-Seite zahlreiche Anfragen zu Vorfahren in Ostpreußen. Da half es auch wenig, darauf hinzuweisen, dass ich kein Experte in der Region bin.

Zur Vermählung von Frieda Köppen und Walter Maas (1913) Hochzeitszeitung

Siebenseitige und handschriftliche „Fest-Zeitung zur Vermählungsfeier des Fräulein Frieda Köppen mit Herrn Walter Mass“ aus Pommern vom 30. Juli 1913. Eine Abschrift des freudigen und amüsanten Zeitzeugnisses aus Altdamm, Ablichtungen des Originals sowie Fotos des Brautpaares von David Krüger.

Standesamt Schillehnen, Tilsit-Ragnit in Ostpreußen (1891) Verschollene Register

Am 1. August 2017 habe ich mich mal wieder dem Digitalisieren von alten Dokumenten gewidmet. Genauer gesagt habe ich die Nummer [00773] aus meiner Dilibra-Sammlung gescannt. Ein etwas älteres Familienstammbuch vom Verlag des Reichsbundes der Standesbeamten Deutschlands e.V. G.m.b.H., das… Weiterlesen →

Eine kleine Kugel – Kriegstagebuch des Carl Klingenberg aus Stralsund (1914) Gastbeitrag von David Krüger

Vorwort von Daniel Kuss Bereits im Januar 2017 übersandte mir David Krüger Ablichtungen eines Tagebuchs, das ein aus Stralsund stammender Carl Klingenberg im Jahr 1914 anlegte. Auf 134 Seiten schrieb dieser handschriftlich seine Eindrücke, Gefühle und Gedanken als Mensch und… Weiterlesen →

69. Deutscher Genealogentag in Dresden (2017) Genealogentag 2017

Alle Jahre wieder. Zum Herbstbeginn 2017 ist es soweit, zum 69. Male. Vom 22. bis 25. September 2017 findet im Hotel Elbflorenz im World-Trade-Center Dresden der 69. Deutsche Genealogentag statt.

Bitte nicht der Bonhoff! (2017) Ahnenforschung bei den Mormonen

Konntet Ihr das Lesen? Max Paul, das war leicht zu entziffern. Es gibt jedoch Urkunden und Dokumente, bei denen schlagen selbst eingefleischte Transkriptionsfreunde die Hände über dem Kopf zusammen.

Karl Friedrich MAY (1842-1912) Winnetou und Old Surehand

Am 25.02.1842, also heute vor 175 Jahren, wurde Karl Friedrich MAY in Ernstthal (heute Hohenstein-Ernstthal im sächsischen Landreis Zwickau) als Sohn des Webers Heinrich August MAY und dessen Frau Christiane Wilhelmine WEISE geboren. Er starb am 20.03.1912 in Radebeul.

Ahnenreihe der Maria Anna Helene Kamilla Chorinsky Gräfin Freiin von Ledske (1938) Adelsforschung

Einem Ahnenpass konnte die folgende Ahnenreihe nach bestem Wissen entnommen werden. Irrtümer vorbehalten. Interessant für europäische Adelsforschung mit Bezug nach Ungarn, Österreich, Deutschland, Slowakei, Tschechien und Rumänien.

Heimatkunde in Läufelfingen/Sissach (1865) zitiert

„Heimatkunde“ nennen wir die geographische und geschichtliche Beschreibung einer Ortschaft und ihres Gemeindebannes.

Einige statistische Notizen über die Lage Posens (1870) Heimatkunde Provinz Posen

Aus: „Das Verhältniß der Provinz Posen zum Preußischen Staatsgebiete.“ Von Emil Carl Baron Hundt von Hafften auf Turowo. Berlin, Verlag von Friedrich Kortkampf, im Jahr 1870.

Der 12fache Raubmörder Carl Maasch aus Soldin bei Frankfurt a. d. Oder (1876) Wahre Kriminalgeschichte

Bei dem in dem Artikel genannten Carl Maasch handelt es sich um Karl Friedrich Masch, geb. am 28.04.1824 in Brunken bei Berlinchen, hingerichtet durch das Fallbeil am 18.07.1864 in Soldin.

Ein Beitrag zur Genealogie der Familie Baldems in Sayn (2017) Gastbeitrag von Bernd Meuer

Genealogie kann neue Perspektiven eröffnen. Auf einer unserer Reisen kamen Erinnerungen an einen Missionar auf, der im 19. Jahrhundert auf einer Isolierstation für Leprakranke wirkte, sich infizierte und schließlich an Lepra starb.

Ahnentafel als Druckvorlage (2017) Genealogische Hilfsmittel

Interessierte können sich eine Ahnentafel als Druckvorlage als Bilddatei oder als PDF in den Formaten DIN A3 und DIN A4 kostenlos und ohne Registrierung direkt herunterladen.

© 2018 Genealogie digital — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑