Ein lesenswerter Artikel von Christoph Seidler über das „deutsche Stonehenge“: 1200 Baumstämme in riesigen Kreisen angeordnet: In Sachsen-Anhalt haben Archäologen ein mehr als 4000 Jahre altes Heiligtum wieder entstehen lassen. Einst wurden dort bei geheimnisvollen Riten jede Menge Knochen verbuddelt.

Quelle:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/ringheiligtum-poemmelte-besuch-im-deutschen-stonehenge-a-1098572.html

Print Friendly, PDF & Email