Über eine Mailingliste bin ich heute das erste Mal auf eine digitale Sammlung von deutschen Militärdokumenten aufmerksam geworden. Dem Tipp zufolge soll es sich bei dieser Sammlung um „1.160 digitalisierte Wehrpässe von Angehörigen der deutschen Wehrmacht“ sowie SS-Angehörigen handeln. Das Konvolut ist öffentlich, kostenlos und ohne Registrierungszwang zugänglich und kann auf der Internetseite des Militärzentralarchivs in Prag (Vojenský ústřední archiv) eingesehen werden.

Wie finde ich da Was?

Auf dieser Seite befinden sich weiter unten Anfangsbuchstaben, die für den jeweiligen Familiennamen des Ausweisinhabers stehen. Suchst Du also Müller, wäre folglich auf M zu klicken. In dem Fall öffnet sich eine neue Seite, auf der die Inhaber der Wehrpässe alphabetisch in der Form Name, Vorname gelistet sind. Ein Klick auf den gesuchten Namen führt direkt zum Scan des Ausweises im praktischen PDF-Format. Das wars. Alternativ kann meine liebevoll gestaltete Screenshot-Collage auch gut als kurze Anleitung herhalten.

Fazit

Ich habe die Seite besucht und auch wenn ich bislang nur sporadisch geblättert habe kann ich schon jetzt sagen, dass ich eine solch große öffentliche Sammlung an Wehrpässen bislang noch nicht gefunden habe. Ein genealogischer Schatz, der mehr als nur Namen, harte Daten und Fotos beinhaltet.

Quelle:

  1. http://www.vuapraha.cz/node/119
  2. http://list.genealogy.net/mm/listinfo